Elisabeth Stübchen

Elisabeth Stübchen
 

Hl. Elisabeth v. Thüringen: (Gott ist Fülle (hebr.)) wurde im Jahre 1207 in Ungarn geboren und heiratete Herzog Ludwig von Thüringen. Ihr Mann starb bei der Vorbereitung eines Kreuzzuges in Italien. Da ihr die Armen und Benachteiligten immer schon am Herzen lagen wurde die junge Witwe mit drei Kindern aus der Wartburg vertrieben. In Marburg trat sie in den Dritten Orden ein und erbaute das Franziskus-Hospital. Sie widmete sich fortan ganz der Armen- und Krankenpflege. Bereits mit 24 Jahren starb sie.


Sie ist Patronin von Thüringen und Hessen, des Deutschen Ordens, der Caritasvereinigungen, der Witwen und Waisen, Bettler, Kranken, unschuldig Verfolgten, Notleidenden, der Bäcker und zweite Bistumspatronin der Diözese Fulda. Ihr Gedenktag ist der 19. November.

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg



Kirchstraße 22

34311 Naumburg


 

Kontakt


Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  

 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag und Mittwoch: geschlossen
Dienstag:  09.00 bis 12.00 Uhr          

Donnerstag: 15.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr  

 

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.


W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer, Geistlicher Rat

Katholische Pfarrgemeinde St. Crescentius, Naumburg
 


© St. Crescentius, Naumburg

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg


Kirchstraße 22

34311 Naumburg




Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  



© St. Crescentius, Naumburg