Maiandacht mit Krönung der Fatima-Madonna

Maiandacht mit Krönung der Fatima-Madonna

Am Sonntag, 06. Mai 2018, kamen zahlreiche Gläubige unserer Kirchengemeinde und des Pastoralverbundes St. Heimerad Wolfhager Land am frühen Abend zur Fatima Grotte, um bei der Krönung der Fatima-Madonna dabei zu sein.


Begrüßt wurden die Anwesenden von Gemeindereferent Alexander von Rüden, der kurz auf die letztjährige Wallfahrt nach Fatima einging, wo der Gedanke entstand, eine Krone für die Fatima-Madonna hier in Naumburg mit zubringen. In der feierlichen Maiandacht, die er gemeinsam mit Stadtpfarrer Geistlichen Rat W. Johannes Kowal hielt, wurde dann die mitgebrachte Krone und der Rosenkranz von Stadtpfarrer Kowal gesegnet und der Madonnenstatue, die sich bereits seit 1956 in Naumburg befindet, aufgesetzt.


Gebet zur Segnung der Krone:


Herr, wir preisen dich für deine Gnade und Barmherzigkeit.

Du machst die Stolzen klein und erhöhst die Niedrigen.

Du gabst uns das höchste Beispiel deiner göttlichen Weisheit im Geheimnis des fleischgewordenen Wortes aus der jungfräulichen Mutter Maria.

Es ist dein Sohn, den du glorreich von Toten auferweckt hast und als König über die ganze Schöpfung emporzogst zu deiner Rechten.

Die Jungfrau, die einwilligte, dir zu dienen, wurde die Mutter des Erlösers und aller, die durch ihren Sohn neugeboren sind.

Erhoben über die Engel betet sie, die Königin der Barmherzigkeit und Gnade, für uns alle an deinem Thron.

Darum bitten wir dich:

Segne diese Krone, die wir dem Abbild der Mutter deines Sohnes nun als Zeichen unserer Dankbarkeit aufs Haupt setzen möchten, und segne uns, die wir hier diese Krönung vollziehen.

Wir bekennen Christus als den König aller Schöpfung und rufen Maria als unsere Königin an, als Königin des Friedens und Königin des Rosenkranzes. 

Möge die Begegnung mit diesem ihrem Abbild uns und durch uns die uns Anvertrauten mit Freude, Trost und Hoffnung erfüllen.

Dankbar für unseren Platz in diesem Leben lass uns eines Tages deine Stimme hören, die uns einlädt, unseren Platz im Himmel einzunehmen und die Siegeskrone zu empfangen.

Darum bitten wir dich, der du mit dem Sohne und dem Geiste lebst und herrschst in alle Ewigkeit. Amen.


Gebet zur Segnung des Rosenkranzes:   


Lebendiger, liebender Gott,

alles, was du geschaffen hast, ist gut, und nichts ist verwerflich, wenn wir es dankbar zu deiner Ehre einsetzen, da es geheiligt wird durch dein heiliges Wort und unser Gebet.

Dich loben und preisen wir.

Wir bitten dich:

Segne auch diesen Rosenkranz, der deiner Mutter aus Fatima mitgebracht und bereits übergeben wurde, damit alle, denen er in den Blick kommt, dich im Gebet loben und preisen und von dir Hilfe und Schutz erfahren.

Darum bitten wir durch Christus, unseren Herrn. Amen.


Nach der Segnung wurden, die aus Fatima mitgebrachten Kerzen entzündet, und an die Anwesenden verteilt. Zum Schluss der Andacht wurden, wie es auch in Fatima der Brauch ist, die entzündeten Kerzen in die Höhe gehalten.


Einen ganz herzlichen Dank an die Naumburger Stadtkapelle, die die Andacht feierlich musikalisch begleitete.  Dank auch an die Sakral-Tanz-Gruppe und an Familie Rabanus, die schon seit Jahren die Fatima Grotte pflegt und an Alexander von Rüden für die Vorbereitung der Andacht.




07. Mai 2018
 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg



Kirchstraße 22

34311 Naumburg


 

Kontakt


Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  

 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag und Mittwoch: geschlossen
Dienstag:  09.00 bis 12.00 Uhr          

Donnerstag: 15.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr  

 

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.


W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer, Geistlicher Rat

Katholische Pfarrgemeinde St. Crescentius, Naumburg
 


© St. Crescentius, Naumburg

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg


Kirchstraße 22

34311 Naumburg




Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  



© St. Crescentius, Naumburg