Prozessionen in Naumburg

Termine der Prozessionen in 2017

  • Palmsonntag - 09. April 2017
    Feier des Einzugs Jesu in Jerusalem (Beginn der Karwoche)
    Die Gemeindemitglieder treffen sich zum Stationsgottesdienst und zur Palmweihe im "Pater Bonifatius Dux Haus". Gemeinsam ziehen alle in einer Prozession zur Kirche. Während des Wortgottesdienstes in der Kirche findet der Kindergottesdienst wie gewohnt im Gemeindezentrum statt.
  • Karfreitag - 14. April 2017
    Von der Kirche bis zur Unteren Straße und die Burgstraße, wieder hinauf zur Kirche
  • Osternacht - 16. April 2017
    05:00 Uhr Gottesdienst
    Prozession einmal um die Kirche
  • Markusprozession - Dienstag, 25. April 2017
    Am Markustag nach der Messe. Von der Kirche über die Kirchstraße,
    Klosterstraße, Burgstraße bis zum Kreuz Richtung Netze und zurück.
  • Maiprozession - Sonntag, 07. Mai 2017

    Nach dem Hochamt um 10:00 Uhr in der Stadtpfarrkirche gehen wir in diesem Jahr bis durch das Bodenfeld unseren
    längsten Prozessionsweg.

  • Himmelfahrtprozession - Donnerstag, 25. Mai 2017
    Von der Kirche, Burg-, Dielenhenn-, Untere - zur Fritzlarer Straße, am Haus „Josefsgarten“ vorbei, über den Kuhberg zur Bahnhofstraße zurück zur Kirche.
  • Pfingstprozession - Pfingstmontag, 05. Juni 2017
    Von der Kirche ins Bodenfeld zum kleinen Berg, Bahnhofsstraße und zurück zur Kirche
  • Fronleichnamprozession - Donnerstag, 15. Juni 2017
    Von der Kirche durch den Altenhagen zur Untere Straße, Burgstraße zurück zur Kirche
  • Kirchweihfest - zum 325. mal Sonntag, 25. Juni 2017
    Einmal um die Kirche (Kirchstraße; Straße unterm Marktplatz; Burgstraße)
 
 
 
 
 
  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer Geistlicher Rat