Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 18. 02. 2017 bis 05. 03. 2017

 
Priesterjubiläum von Pfarrer Trzeciok

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus

Am 19. März 2017 begeht Geistlicher Rat Stadtpfarrer i.R. Ulrich Trzeciok sein 50-jähriges Priesterjubiläum. Hier haben wir für Sie einge organisatorische Information für das Fest zusammengestellt.

 

Herzlichen Glückwunsch zur Ernennung

Am 08. Dezember 2016 ist Stadtpfarrer W. Johannes Kowal von Bischof Heinz Josef Algermissen zum Geistlichen Rat ernannt worden.

Zu dieser Ernennung die aller herzlichsten Glüchwünsche und Dank dafür, was Geistlicher Rat Stadtpfarrer W. Johannes Kowal für unsere Kirchengemeinde getan hat.

 
Kommunionvorbereitung

Kommunionvorbereitung

Informationen, Downloads, Berichte und Fotos zur Kommunionvorbereitung.

 
Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Informationen und Downloads zur Firmung 2017

 

Papst Franziskus


 

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Der Vatikan auf youtube

Der Vatikan auf youtube


 
Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

Texte, Melodien, Downloads mehr...

 
Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Haben Sie den Kreuzweg im Wald, der zur Kapelle führt, schon gesehen?

 

Bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen 2016 in Fulda

Bundesweite Eröffnung der Aktion Dreikönigssingen 2016 in Fulda

Die Bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion 2016 in Fulda  steht unter dem diesjährigem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“


Die Naumburger Sternsinger machten sich am Dienstag, 29. Dezember 2015, um 08:00 Uhr unter der Leitung von Frau Kathrin Wiederhold und den Begleiterinnen der Sternsinger auf den Weg, um gemeinsam mit circa 2.000 Sternsingern die bundesweite Eröffnung der Sternsingeraktion in Fulda mit zu erleben. Zu den Naumburgern stießen noch die Sternsinger von Wolfhagen mit derem Begleiter Herr Jürgen Günst (Gemeindereferent Wolfhagen).

Der Auftakt der bundesweiten Eröffnung startete um 10:30 Uhr auf dem Universitätsplatz in Fulda.


Fulda war zum ersten Mal Gastgeber der bundesweiten Auftaktveranstaltung. Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Orchester der Lichtenbergschule in Eiterfeld begleitet. Bei 56 verschiedenen Workshops in der Marienschule, der Heinrich-von-Bibra-Schule, der Domschule, der Winfriedschule und in einem Kino beschäftigen sich die Sternsinger mit dem Thema Respekt und dem Beispielland Bolivien.


Bevor man sich wieder auf dem Universitätsplatz  traf, wurde ein gemeinsames Mittagessen eingenommen. Von dort aus zogen die Sternsinger gemeinsam in den Hohen Dom zu Fulda.


Gemeinsam mit Bischof Algermissen, Weihbischof Karlheinz Diez und den Sternsingern feierten Prälat Dr. Klaus Krämer, Präsident des Kindermissionswerks „Die Sternsinger“, Pfarrer Dirk Bingener, Bundespräses des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), Jugendpfarrer Thomas Renze, Generalvikar Prof. Gerhard Stanke, Ordinariatsrat Peter Göb, Leiter des Seelsorgeamtes, und Prälat Dr. Lucian Lamza den Wortgottesdienst.


„ Segen bringen, Segen sein –  ein Segensbringer war auch der Heilige Bonifatius, als er vor vielen hundert Jahren den christlichen Glauben in unser Land gebracht hat“, begann Prälat Krämer den offiziellen Teil der Eröffnung, den Pfarrer Bingener fortführte: „Segen bringen, Segen sein“ – das macht auch ihr, wenn ihr den Segen Gottes zu den Menschen hier in Fulda und in Deutschland bringt.


Unter Gottes gutem Segen eröffnen wir hiermit die Aktion Dreikönigssingen 2016.“ Überall in Deutschland machen sich rund um den Dreikönigstag Kinder und Jugendliche auf den Weg zu den Menschen. Zu dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Respekt für dich, für mich, für andere – in Bolivien und weltweit!“ sammeln sie Spenden für benachteiligte Gleichaltrige in der Welt. 


Nach diesem ereignisreichen Tag und dem Erlebnis der bundesweiten Eröffnung, die die Sternsinger wohl nicht vergessen werden, ging es dann wieder gegen 16:30 Uhr zurück nach Naumburg.


Herzlichen Dank und ein Vergelt`s Gott an alle Begleiterinnen und Begleiter.



  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer