Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 23. 06. 2017 bis 16. 07. 2017

 

Herzlichen Glückwunsch

zum 40jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer Geistlichen Rat W. Johannes Kowal

 

Gemeindefest

zum Kirchweihtag der Stadtpfarrkirche St. Crescentius und 40-jähriges Priesterjubiläum von Stadtpfarrer Geistlicher Rat W. Johannes Kowal

Zu Ihrer Information

DVD-Filme vom „Abendlob-Konzert“ und dem „Jubiläumsgottesdienst“ mit dem Knabenchor Pueri Cantores Altahensis der Abtei aus Niederaltaich können Sie jetzt für je 10,00 Euro käuflich erwerben.
Bitte richten Sie ihre Bestellung an das Pfarrbüro der Katholischen Kirchengemeinde St. Crescentius Naumburg

Telefon: 0 56 25 - 340 oder per Mail

sankt-crescentius-naumburg@pfarrei.bistum-fulda.de

 
Prozessionen in 2017

Kirchenjubiläum

700 Jahre Pfarrkirche St. Marien in Volkmarsen

 
Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Neue Informationen und neue Downloads zur Firmung 2017

 

Papst Franziskus


 

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Der Vatikan auf youtube

Der Vatikan auf youtube


 
Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

Texte, Melodien, Downloads mehr...

 
Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Haben Sie den Kreuzweg im Wald, der zur Kapelle führt, schon gesehen?

Weihung der neuen Vereinsfahne des Katholischen Bürgervereins Naumburg

Weihung der neuen Fahne des Katholischen Bürgervereins Naumburg

Am   Sonntag, 10. April 2016, weihte Stadtpfarrer W. Johannes Kowal nach dem Hochamt die neue Vereinsfahne des Katholischen Bürgervereins Naumburg. Sie ist ein Ersatz für das alte Exemplar, dass irreparabel verschlissen ist.

Die erste Fahne, die sogenannte Josefsfahne, wurde 1882 angeschafft. Der Zustand dieser Fahne war nach dem Krieg, so Rolf Jacobi 1. Vorsitzender des Vereins, desolat gewesen.

Zum 100. Geburtstag des Bürgervereins im Jahr 1975 war eine neue Fahne angeschafft worden. Aber, sagt Jacobi, vermutlich wegen des qualitativ schlechten Materials „hat sie nicht dauerhaft gehalten“. Sie musste immer wieder geflickt werden.

Jetzt liegt die neue Fahne ganz nach Vorbild des Vorgängers vor, und der Vorstand ist mehr als zufrieden. Auf leuchtendem Rot auf der einen Seite ist das Wappen des Vereins mit Herz, Kreuz und Anker aufgestickt, auf der anderen Seite auf gelbgoldenem, wasserabweisendem Stoff das Stadtwappen der Stadt Naumburg und der Spruch „Religion und Arbeit ist der goldene Boden des Volkes“.

Musikalisch begleitet wurde die heilige Messe von der Naumburger Stadtkapelle.

 
 

  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer Geistlicher Rat

 

© St. Crescentius, Naumburg