Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 27. 05. 2017 bis 11. 06. 2017

 
Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

In einem feierlichen Festgottesdienst konnte Stadtpfarrer i.R. Geistlicher Rat Ulrich Trzeciok am Sonntag, 19. März, 2017, in der Stadtpfarrkirche St. Crescentius  sein 50jähriges Priesterjubiläum begehen.

Zu Ihrer Information

DVD-Filme vom „Abendlob-Konzert“ und dem „Jubiläumsgottesdienst“ mit dem Knabenchor Pueri Cantores Altahensis der Abtei aus Niederaltaich können Sie jetzt für je 10,00 Euro käuflich erwerben.
Bitte richten Sie ihre Bestellung an das Pfarrbüro der Katholischen Kirchengemeinde St. Crescentius Naumburg

Telefon: 0 56 25 - 340 oder per Mail

sankt-crescentius-naumburg@pfarrei.bistum-fulda.de

 
Prozessionen in 2017

Prozessionen in 2017


 
Einladung zum Kindergartenfest 2017

Einladung zum Kindergartenfest 2017


 
Prozessionen in 2017

Kirchenjubiläum

700 Jahre Pfarrkirche St. Marien in Volkmarsen

 
Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Neue Informationen und neue Downloads zur Firmung 2017

 

Papst Franziskus


 

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Der Vatikan auf youtube

Der Vatikan auf youtube


 
Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

Texte, Melodien, Downloads mehr...

 
Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Haben Sie den Kreuzweg im Wald, der zur Kapelle führt, schon gesehen?

Die neuen Messdiener in St. Crescentius

Die neuen Messdiener in St. Crescentius

Am Sonntag, 03. Juli 2016, wurden in einem Familiengottesdienst vier neue Mesdienerinnen in die Naumburger Messdienergemeinschaft aufgenommen. Sie wurden von Stadtpfarrer W. Johannes Kowal herzlichst begrüßt und gaben ihm dann das sogenannte „Mesdienerversprechen“ ab.

Diese sind:

Lea Bienemann aus Naumburg

Celina Daux aus Naumburg

Johanna Dux aus Naumburg

Amalie Mille aus Naumburg


Gemeindereferent Alexander von Rüden ging in seiner Predigt passend zur Fußballeuropameisterschaft auf das Thema, dass man immer am Ball bleiben sollte, ein.

Er sagte: “Es gehört zum pastoralen Stil Jesu Christi, dass er nicht alles alleine machen will. Er sucht Mitarbeiter, Freunde und Apostel, Lichtträger der Hoffnung, Arbeiter im Weinberg des Herrn. Und er findet, es sind noch zu wenig. Darum ruft er junge Menschen beim Namen, damit sie mit hinausgehen und seine Frohe Botschaft weitertragen. Er bittet um unseren ehrenamtlichen Dienst am Aufbau des Reiches Gottes, am Zustandekommen seiner Feste. Darum ist es schön, dass sich Kinder auf den Weg machen, Schritt für Schritt den Gottesdienst tiefer kennenzulernen.

Ihr 4 dürft heute zum ersten Mal hautnah hier vorne am Altar mit dabei sein! Sicher werdet ihr etwas Herzklopfen haben. Das ist normal, denn ihr steht ja im Blickfeld der Gemeinde! Aber: Die älteren Messdiener stärken euch den Rücken. Und ihr stärkt die Messdienergemeinschaft unserer Gemeinde! Weil es euch Messdiener gibt, wird deutlich, dass der Gottesdienst die Feier des ganzen Volkes Gottes ist, keine Ein-Mann-Liturgie. Wir alle sind mitverantwortlich dafür, dass der Gottesdienst in unserer Gemeinde Freunde und "Anhänger" hat.

Wer heute mit Leib und Seele, mit Herz und Händen Messdiener ist, wird sich hoffentlich auch im Erwachsenenleben die Freude an der Liturgie der Kirche bewahren und einen gewissen Sinn bewahren für die Symbolsprache und Schönheit des Glaubens. Ohne euch Messdiener, Küster Lektoren, Musiker und Kommunionhelfer und so viele mehr wäre das Fest des Glaubens farbloser, weniger lebendig am Altar. Ihr seid darum „mehr als notwendig“. Ihr seid Stellvertreter, denn nicht alle können am Altar stehen oder Dienste übernehmen. Und ihr bekennt Farbe! Das sieht man auch an eurer Kordel, die euer weißes Messdienergewand zusammenhält. Ihr habt Geschmack gefunden an Jesu Wort und Brot. Diese Zusammenkunft um Jesu Wort und seinen Tisch ist lebenswichtig für unsere Kirche. Denn ihr Messdiener verdeutlicht ganz besonders, was der Pfarrer nachher im Hochgebet beten wird: Dass wir berufen sind „vor Ihm zu stehen und Ihm zu dienen“. So wünschen wir euch, dass ihr froh seid in eurem schönen Dienst. Und wir danken denen, die euch in eurer Messdienerzeit begleiten. Danke, dass ihr Kinder und Jugendliche hier in unserer Kirchengemeinde in Naumburg am Ball bleibt!“

04. Juli 2016
 

  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer Geistlicher Rat