Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Am Sonntag, 07. Oktober 2018, feierte unsere Kirchengemeinde zum Erntedankfest einen Familiengottesdienst.

Nach dem das Naumburger Erntedanklied gesungen wurde, begrüßte Stadtpfarrer Geistlicher Rat W. Johannes Kowal die versammelte Gemeinde mit den Worten:“Ernte-Dank ist  der Tag, an dem wir Gott besonders Danke sagen; Danke für alles, was er uns schenkt, für alle Gaben seiner Schöpfung.“


In der als Dialog gestalteten Predigt erzählten zwei erwachsene Personen für was wir an diesem heutigen Erntedankfest rückblickend auf das letzte Jahr besonders danken sollten.


Kinder unserer Kirchengemeinde, unter denen sich auch die Kommunionkinder befanden, brachten anschließend in den Fürbitten Gegenstände an den Gabentisch und erklärten was sie an den “Dank- sei- Gott-Tisch“ brachten.


  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir verschiedene Samen, die du unserer Erde geschenkt hast. Aus ihnen wachsen neue Pflanzen, Sträucher und Bäume, die für uns wichtig sind.
    Lass auch im nächsten Jahr wieder genug wachsen und reifen.
  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir Heilkräuter. Du lässt sie wachsen, damit sie uns bei Krankheit helfen, gesund zu werden.

    Lass uns ihre gute Wirkung erkennen und sie richtig verwenden.

  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir leckere Früchte und Produkte aus Früchten, die wir bereits im Sommer geerntet und haltbar gemacht haben. Sie liefern uns wichtige Vitamine und Nährstoffe.

    Schenke uns auch im nächsten Jahr von diesen Lebensspendern.

  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir herrlich bunte Blumen. Mit ihnen schmückst du unsere Erde, wir können uns das ganze Jahr an ihnen erfreuen.

    Lass uns diese Freude immer wieder spüren.

  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir Wasser. Du lässt Bäche und Flüsse aus der Erde quellen und schickst Regen, damit alles wachsen und leben kann.

    Lass uns sorgsam mit diesem kostbaren Gut umgehen.

  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir Brot. Es ist die Frucht der Erde und der menschlichen Arbeit. Viele Körner mussten dafür reifen, viel Mühe wurde in seine Herstellung gesteckt.

    Schenke uns unser tägliches Brot

  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir vieles, worauf wir in unsrem täglichen Leben nicht verzichten wollen: Kaffee und Bananen aus Afrika,; Tee, Reis und Gewürze aus Asien.

    Gib, dass die Menschen in diesen Ländern nicht ausgebeutet werden und selbst genug zu essen haben.

  • Gott, unser Vater. Wir bringen dir diese leere Schale, weil wir an die Menschen denken, die keine gute Ernte haben so wie wir, die heute vor einem leeren Teller sitzen und nicht wissen, was sie morgen essen sollen.

    Gib uns den Mut und den Willen, mit ihnen zu teilen.

Nach der Heiligen Messe gab es die Gelegenheit „Fair-Artikel“ zu erwerben.


Allen, die das Erntedankfest organisiert und gestaltet haben, sei herzlichst auf diesem Wege gedankt.

08. Oktober 2018
 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg



Kirchstraße 22

34311 Naumburg


 

Kontakt


Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  

 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag und Mittwoch: geschlossen
Dienstag:  09.00 bis 12.00 Uhr          

Donnerstag: 15.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr  

 

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.


W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer, Geistlicher Rat

Katholische Pfarrgemeinde St. Crescentius, Naumburg
 


© St. Crescentius, Naumburg

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg


Kirchstraße 22

34311 Naumburg




Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  



© St. Crescentius, Naumburg