Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 15. 09. 2017 bis 01. 10. 2017

 
Herzlichen Glückwunsch zum 40jahrigen Priesterjubiläum

Herzliche Glückwünsche

zum 40jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer Geistlichen Rat W. Johannes Kowal

 
Auf dem Kirchturm von St. Crescentius

Auf dem Kirchturm von St. Crescentius

Ab Ostern bis Ende September sind Führungen im Kirchturm und der Stadtpfarrkirche St. Crescentius in Naumburg möglich.

 
700 Jahrfeier St. Marien in Volkmarsen

700 Jahrfeier St. Marien in Volkmarsen

In wunderbarem Ambiente und durch die Mithilfe so vieler engagierten Menschen feierte die St. Marien Kirche in Volkmarsen ihren 700. Geburtstag.

 
Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Neue Informationen und neue Downloads zur Firmung 2017

 

Papst Franziskus


 

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Der Vatikan auf youtube

Der Vatikan auf youtube


 
Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

Texte, Melodien, Downloads mehr...

 
Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Haben Sie den Kreuzweg im Wald, der zur Kapelle führt, schon gesehen?

Lesewoche in der Hummelwerkstatt

Lesewoche in der Hummelwerkstatt

Traditionell wurden die Vorschulkinder der Katholischen   Kindertagesstätte St.Vinzenz auch in diesem Jahr wieder zur Lesewoche der Stadtbücherei Naumburg eingeladen. In diesem Jahr ging es am 11. September 2017 mit neunzehn Kindern und ihren Erzieherinnen Daniela Dey und Gabi Herchenröder in die Hummelwerkstatt.


In dieser wurden wir bereits von den Mitarbeiterinnen der Stadtbücherei Petra Jacobi und Stefanie Gudenberg sowie Frau Claudia Thöne der Beauftragten des Natur-Infozentrums erwartet.


Als Gastvorleserin begrüßte uns Frau Brigitte Botsch mit dem Bilderbuch „Der Apfelbaum“ von Mira Lobe und Angelika Kaufmann. Zusammen mit den Vorschulkindern aus Ippinghausen und ihren Erzieherinnen lauschten alle der Vorlesung von Frau Botsch.


In dem Bilderbuch wurde anschaulich über den Jahreskreislauf eines Apfelbaumes aus der Sichtweise von diesem berichtet. Der gutmütige Apfelbaum ist über das ganze Jahr ein liebenswerter Gastgeber für viele Tiere. Die Schmetterlinge überwintern unter seiner Rinde. Die Siebenschläfer ziehen ihre Kinder in seinem Astloch groß. Die Vögel nisten in seinen Ästen und in seinem Wurzelwerk leben die Mäuse und die Maulwurfsfamilie. Selbst die Igel freuen sich über ein Winterquartier unter seinem Laub.   Der Apfelbaum liebt es für alle da zu sein und ihnen Schutz und Heimat zu bieten. So durchlebt er das Jahr von der Blüte im Frühjahr bis er im Winter völlig kahl da steht. Im Winter erfreut er sich immer noch an seinen schönen Erlebnissen mit dem Wissen immer noch Herberge für viele Winterschläfer zu sein.


Mit zahlreichen Bildern, die Frau Botsch den Kindern zeigte, konnte sie die Kinder für die lehreiche, interessante Bilderbuchgeschichte begeistern.

Im Anschluss stellte Frau Thöne mit einigen Ausführungen den Apfel in den Mittelpunkt. Sie zeigte den Kindern wie unterschiedlich die Äpfel in ihrer Größe, Form, Farbe und Blütenansatz sein können. Sie stellte uns zwei heimische Apfelsorten den“ Goldparmäne“ und den „James grieve“, vor. Diese zwei Sorten konnten dann alle Kinder probieren ebenso den Apfel-Birnensaft und die Apfelschorle die Frau Thöne aus der Abfüllanlage in Reinhardshausen besorgt hatte.

Nach der kleinen Verköstigung ging es auf die große Streuobstwiese hinter der Hummelwerkstatt mit zahlreichen verschiedenen Apfelbäumen. Frau Thöne erklärte den Kindern, dass jeder Baum ein Schild mit Namen und Nummer hat. Sie machte die Kinder auf die große Vielfalt der Bäume aufmerksam. Wie in unserer Bilderbuchgeschichte zeigte sie den Kindern, dass es auch hier einen Baum mit einem Vogelnest gibt.


Mit dem Lied „ Mein Baum war einmal klein“ zum Dankeschön verabschiedeten wir uns.


Für diesen ereignisreichen, interessanten und lehrreichen Vormittag möchten wir uns recht herzlich bei Frau Brigitte Botsch, Frau Claudia Thöne und dem Büchereiteam Petra Jacobi und Stefanie Gutenberg bedanken.

 
Lesewoche in der Hummelwerkstatt
18. September 2017
 

  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer Geistlicher Rat