Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 27. 05. 2017 bis 11. 06. 2017

 
Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

In einem feierlichen Festgottesdienst konnte Stadtpfarrer i.R. Geistlicher Rat Ulrich Trzeciok am Sonntag, 19. März, 2017, in der Stadtpfarrkirche St. Crescentius  sein 50jähriges Priesterjubiläum begehen.

Zu Ihrer Information

DVD-Filme vom „Abendlob-Konzert“ und dem „Jubiläumsgottesdienst“ mit dem Knabenchor Pueri Cantores Altahensis der Abtei aus Niederaltaich können Sie jetzt für je 10,00 Euro käuflich erwerben.
Bitte richten Sie ihre Bestellung an das Pfarrbüro der Katholischen Kirchengemeinde St. Crescentius Naumburg

Telefon: 0 56 25 - 340 oder per Mail

sankt-crescentius-naumburg@pfarrei.bistum-fulda.de

 
Prozessionen in 2017

Prozessionen in 2017


 
Einladung zum Kindergartenfest 2017

Einladung zum Kindergartenfest 2017


 
Prozessionen in 2017

Kirchenjubiläum

700 Jahre Pfarrkirche St. Marien in Volkmarsen

 
Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Neue Informationen und neue Downloads zur Firmung 2017

 

Papst Franziskus


 

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Der Vatikan auf youtube

Der Vatikan auf youtube


 
Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

Texte, Melodien, Downloads mehr...

 
Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Haben Sie den Kreuzweg im Wald, der zur Kapelle führt, schon gesehen?

Rasseln in Naumburg - eine alte Ostertradition

Rasseln in Naumburg - eine alte Ostertradition

Am Gründonnerstag, nach dem Gloria, verstummen Orgel und Glocken in der Stadtpfarrkirche Sankt Crescentius in Naumburg bis zur Osternacht.

Im Volksmund sagt man, die Glocken sind nach Rom geflogen und sollen dort neu gesegnet werden.


Am Karfreitag wird dann um 06:00, 10:00, 12:00, 15:00, 18:00 Uhr und am Karsamstag um 06:00, 12:00 und final um 17:00 Uhr gerasselt.

Treffpunkt ist jeweils eine Viertelstunde vorher auf dem Marktplatz vor der Stadtpfarrkirche. Dort teilen die Rassler sich in 3 große Gruppen ("Ziegelhütte", "Bahnhof" und "Mühlentor"). In diesem Jahr beteiligten sich trotz der widrigen Wetterumstände am Karfreitag ca. 25 Jungen und Mädchen an dieser alten Ostertradition.


Vor dem Rasseln beten sie gemeinsam den "Engel des Herrn". Danach sind sie meist 1 - 1,5 Stunden in Naumburg unterwegs.

Nach dem Rasseln in der Früh (06:00 Uhr) gibt es ein gemeinsames Frühstück im Gemeindezentrum Pater Bonifatius Dux Haus.

Nach dem letzten Rasseln am Karsamstag treffen sich alle im Gemeindezentrum, um das von Ihnen Gesammelte zu verteilen. Heute werden sie mehr mit Süßigkeiten und Geld (früher mehr mit Eiern) beschenkt.


Herzlichen Dank an die Rassler/innen, die sich jedes Jahr dafdür arrangieren, diese schöne Traditon Aufrecht zu erhaltern.,


Videeo vom Rasseln beim letzten Rasseln dieses Jahres um 17:00 Uhr

15. April 2017
 

  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer Geistlicher Rat