St. Crescentius

Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 06. 04. 2018 bis 29. 04. 2018


 
St. Crescentius Naumburg

Aktuelle Umfrage zur Zukunft unserer Kirchengemeinde St. Crescentius

Ihre Meinung ist uns wichtig! 

Unsere Kirchengemeinde ist immer auf dem Weg, sie entwickelt sich weiter und muss sich auch aktuellen Fragen und Problemen stellen

 
Kindertagesstätte St. Vinzenz

Stellenausschreibung

Die Katholische Kindertagesstätte St. Vinzenz, Naumburg sucht zum 06.08.2018 eine Erzieher/in als Elternzeitvertretung befristet bis zum 01.07.2020.

Bewerbungen sind schriftlich mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, beglaubigte Zeugnisausfertigungen, ärztliches Attest, lückenlose Tätigkeitsnachweise und Referenzen) bis zum 15.05.2018 an das Kath. Pfarramt, Kirchstraße 22, 34311 Naumburg zu richten.

 
Vatican

Urbi et Orbi zu Ostern 2018

Wir dokumentieren im vollen Wortlaut die Ansprache von Papst Franziskus zum traditionellen Segen Orbi et Orbi, Ostern 2018.

Textquelle: Vatican News

 
St. Elisabeth

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Papst Franziskus

Radio Vatikan

Hier gelangen sie zur deutschsrachigen Ausgabe von Radio Vatikan.

 
Papst Franziskus

Der Vatikan auf youtube

Hier gelangen sie zum Youtube-Kanal des Vatikans

Lumen Christi - Auferstehungsmesse in St. Crescentius

Lumen Christi - Auferstehungsmesse in St. Crescentius

Am Ostersonntag, 01. April 2018, trafen sich viele Gemeindemitglieder bereits um 05:00 Uhr vor der Stadtpfarrkirche St. Crescentius, um dem Entzünden des Osterfeuers bei zu wohnen.


Nachdem Stadtpfarrer Geistlicher Rat W. Johannes Kowal das Osterfeuer geweiht und die mit Wachsnägeln bestückte Osterkerze entzündet hatte, zog er und die anwesenden Gläubigen, die Osterkerze vorantragend, mit den Worten „Lumen Christi“ in die Stadtpfarrkirche ein.


Nach dem Einzug sang Gemeindereferent Alexander von Rüden zum Anfang der Auferstehungsmesse das Exsultet -Osterlob.

Im Wortgottesdienst der Osternacht wurden die Lesungen
Gen 1,1 - 2,2: Gott sah alles an, was er gemacht hatte: Es war sehr gut.
Gen 22,1-18: Das Opfer unseres Vaters Abraham
Ex 14,15 - 15,1: Die Israeliten zogen auf trockenem Boden mitten durch das Meer.
Jes 54,5-14: Mit ewiger Huld habe ich Erbarmen mit dir, spricht dein Erlöser, der Herr.
und das Osterevangelium nach Joh. 20,1–9 vorgetragen.


Am ersten Tag der Woche kam Maria von Magdala frühmorgens, als es noch dunkel war, zum Grab und sah, dass der Stein vom Grab weggenommen war. Da lief sie schnell zu Simon Petrus und dem Jünger, den Jesus liebte, und sagte zu ihnen: Man hat den Herrn aus dem Grab weggenommen und wir wissen nicht, wohin man ihn gelegt hat. 

Da gingen Petrus und der andere Jünger hinaus und kamen zum Grab; sie liefen beide zusammen dorthin, aber weil der andere Jünger schneller war als Petrus, kam er als erster ans Grab. Er beugte sich vor und sah die Leinenbinden liegen, ging aber nicht hinein. 
Da kam auch Simon Petrus, der ihm gefolgt war, und ging in das Grab hinein. Er sah die Leinenbinden liegen und das Schweisstuch, das auf dem Kopf Jesu gelegen hatte; es lag aber nicht bei den Leinenbinden, sondern zusammengebunden daneben an einer besonderen Stelle. Da ging auch der andere Jünger, der zuerst an das Grab gekommen war, hinein; er sah und glaubte. Denn sie wussten noch nicht aus der Schrift, dass er von den Toten auferstehen musste.


Nach dem Wortgottesdienst wurde das neue Weihwasser von Pfarrer Kowal geweiht, welches das ganze Jahr über im Taufbecken der Kirche aufbewahrt wird und mit dem die Kinder getauft und die Weihwasserbecken am Eingang der Kirche gefüllt werden.


Nach der Osterprozession, die um die Stadtpfarrkirche ging, lud Stadtpfarrer Kowal die anwesenden Gläubigen vor dem Turm der Stadtpfarrkirche im Namen des Pfarrgemeinderates zum gemeinsamen Osterfrühstück in das Gemeindezentrum Pater Bonifatius Dux ein und er wünschte der ganzen Gemeinde ein

frohes und gesegnetes Osterfest.


Musikalisch begleitet wurde die Osternacht von Herrn Michael Dorst an der Orgel und der Naumburger Tonart unter ihrem Dirigenten Herrn Michael Loskant.


Allen, die die Auferstehengsmesse mitgestaltet haben, und den Helfern beim Osterfrühstück sei herzlichst gedankt.


Im Kreuz ist Sieg gesungen vor dem Kirchturm nach der Auferstehungsmesse

01. April 2018
 

Einweihung der sieben Fußfälle

Einweihung der sieben Fußfälle

Firmung in St. Crescentius

Firmung in St. Crescentius

1. Heilige Kommunion in St. Crescentius

1. Heilige Kommunion in St. Crescentius

Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg



Kirchstraße 22

34311 Naumburg


 





Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  


 

Pfarrbüro - Öffnungszeiten


Montag und Mittwoch: geschlossen
Dienstag:  09.00 bis 12.00 Uhr          

Donnerstag: 15.00 bis 17.00 Uhr
Freitag: 09.00 bis 12.00 Uhr  

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.


W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer, Geistlicher Rat

Karte
 


© St. Crescentius, Naumburg

 

Katholische Kirchengemeinde

St. Crescentius • Naumburg


Kirchstraße 22

34311 Naumburg




Telefon: 05 62 5 - 3 40

Fax: 05 62 5 - 92 59 16  



© St. Crescentius, Naumburg