Aktueller Pfarrbrief unserer Kirchengemeinde

vom 27. 05. 2017 bis 11. 06. 2017

 
Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

Festgottesdienst zum 50jahrigen Priesterjubiläum von Stadtpfarrer i.R. Geistlichen Rat Ulrich Trzeciok

In einem feierlichen Festgottesdienst konnte Stadtpfarrer i.R. Geistlicher Rat Ulrich Trzeciok am Sonntag, 19. März, 2017, in der Stadtpfarrkirche St. Crescentius  sein 50jähriges Priesterjubiläum begehen.

Zu Ihrer Information

DVD-Filme vom „Abendlob-Konzert“ und dem „Jubiläumsgottesdienst“ mit dem Knabenchor Pueri Cantores Altahensis der Abtei aus Niederaltaich können Sie jetzt für je 10,00 Euro käuflich erwerben.
Bitte richten Sie ihre Bestellung an das Pfarrbüro der Katholischen Kirchengemeinde St. Crescentius Naumburg

Telefon: 0 56 25 - 340 oder per Mail

sankt-crescentius-naumburg@pfarrei.bistum-fulda.de

 
Prozessionen in 2017

Prozessionen in 2017


 
Einladung zum Kindergartenfest 2017

Einladung zum Kindergartenfest 2017


 
Prozessionen in 2017

Kirchenjubiläum

700 Jahre Pfarrkirche St. Marien in Volkmarsen

 
Firmvorbereitung

Firmvorbereitung

Neue Informationen und neue Downloads zur Firmung 2017

 

Papst Franziskus


 

Kirche "St. Elisabeth"

Die Kirche "St. Elisabeth" in Bad Emstal/Merxhausen gehört mit zur Kichengemeinde "St. Crescentius" Naumburg.

 
Der Vatikan auf youtube

Der Vatikan auf youtube


 
Naumburger Kirchenlieder

Naumburger Kirchenlieder

Texte, Melodien, Downloads mehr...

 
Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Die 7 Fußfälle an der Weingartenkapelle

Haben Sie den Kreuzweg im Wald, der zur Kapelle führt, schon gesehen?

Patronatsfest des Pastoralverbundes

Patronatsfest des Pastoralverbundes
 

Am Freitag, 27. Juni 2014, feierte der Pastoralverbund St. Heimerad Wolfhager Land das 995-jährige Patronatsfest des Heiligen Heimerad, Namenspatron des Pastoralverbundes.

Die Feier begann um 18:00 Uhr mit der Heiligen Messe auf der Bergbühne Burghasungen unter der ehemaligen Wirkungsstätte Heimerads, zu der zahlreiche Gläubige der einzelnen Kirchengemeinden pilgerten.

Zelebriert wurde der Gottesdienst von Pfarrer Edgar Hohmann (Katholische Kirchengemeinde Sankt Marien Volkmarsen).Mitzelebranten waren Pfarrer Marek Prus, Pfarrer Emanuel Ayebome (Katholische Kirchengemeinde Zum Heiligen Kreuz Zierenberg), Geistlicher Rat Ulrich Trzeciok Stadtpfarrer i.R. und Stadtpfarrer W. Johannes Kowal (Katholische Kirchengemeinde Sankt Crescentius Naumburg).

Der Chor „Naumburger Ton-Art“ unter der Leitung ihres Dirigenten Herrn Michael Loskant begleitete die Heilige Messe mit musikalisch.

Nach dem Gottesdienst trafen sich die Anwesenden an der Grillhütte beim Sportplatz in Burghasungen zu einem gemütlichen Beisammensein. Auf dem Sportplatz neben der Grillhütte sollte dann ein Fußballturnier unter den Messdienern der Kirchengemeinden Wolfhagen, Zierenberg, Volkmarsen und Naumburg durchgeführt werden. Leider spielte das Wetter nicht mit, so dass der „Heimerad-Cup“ buchstäblich nach 4 Spielen des Turniers in`s Wasser fiel.

An dieser Stelle sei allen, die es ermöglichten das Patronatsfest zu begehen, herzlichst gedankt.



Heimeradlied


  1. Sankt Heimerad, unser Heimat Sohn,
    die Gottesliebe trieb dich schon
    in früher Jugend in die Fern`,
    zu pilgern auf dem Weg des Herrn

  2. Und wann sich dann im Heilgen Land
    ein Armer bittend an dich wandt,
    hast du erbarmt sich seiner Not
    und gabst ihm oft den letztes Brot.

  3. Hasungens Berg kam dir in Blick,
    dein Golgotha und dein Geschick.
    Auf ihm, so ist von Gott bestimmt,
    dein Pilgerfahrt ein Ende nimmt.

  4. Und hier erst leuchtet hell dein Stern,
    und Arm und Reich aus nah und fern
    zieht pilgernd hin zu deiner Klaus`,
    und alle gehen beschenkt nach Haus.

  5. Ganz so in Gottes Dienst gestellt,
    erbarmtest du dich dieser Welt!
    Gott möge uns die Gnad` verleihn,
    dir in der Liebe gleich zu sein.

  6. Sankt Heimrad, Helfer in der Not,
    ach, bitt für uns ums täglich Brot.
    Hilf allen, die da krank und arm,
    dass ihrer sich der Herr erbarmt!

  7. Sankt Heimrad, unser Schutzpatron,
    bitt` doch zuletzt an Gottes Thron
    für unsern Pastoralverbund
    um Einigkeit zu jeder Stund!

(Melodie: GL 339 – Ihr Christen, hoch erfreuet Euch)
(Text aus Meßkirch, mit Anpassung der 7. Strophe)


Download Heimeradlied

 

  •  

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     

    Video

     
  •  

    Bischofskonferenz

     

    Mach dich auf

     

    Neues Gotteslob

     

    Religionen entdecken

     

    Dekanat

     

Ich möchte mich bei all denen, die durch das Erstellen von Textbeiträgen, Filmen und Bildern unseren Internetauftritt ermöglichen, recht herzlich bedanken.

W. Johannes Kowal
Stadtpfarrer Geistlicher Rat